Bestattungen Kämmerzähl

Aschestreuwiese

Die Asche des Verstorbenen wird auf einer dafür bestimmten Wiese unterhalb der Grasnarbe ausgebracht. Voraussetzung ist eine schriftliche Verfügung zu Lebzeiten. Die Beisetzung auf einer Aschestreuwiese bedeutet für einige Menschen Freiheit und Ungebundenheit.

Trauerbegleitung

Trauerbegleitung

Die oftmals schwierigste Zeit bei dem Verlust eines Menschen findet normalerweise erst nach der Beerdigung statt, die Trauerphase.

... weiterlesen

Bestattungsvorsorge

Bestattungsvorsorge

Viele Menschen haben den Wunsch ihren letzten Weg bzw. ihren Abschied von Erden selbst mitzugestalten.

... weiterlesen

Bestattungsarten

Bestattungsarten

Die Vorstellungen von der ewigen Ruhe sind so vielfältig, wie es Generationen, Kulturkreise und individuelle Wünsche gibt.

... weiterlesen

Mensch,
du bist Wunder,
du bist Geist,
du bist Licht.
Du bist Teil eines Ganzen,
aber sterblich - das bist du nicht.
Annette Andersen

Weiterlesen