Sie befinden sich hier: Trauerbegleitung / 
Weg
Philosophie
Leistungen
Vorsorge
Bestattungsarten
Trauerbegleitung
Unterlagen
Kontakt
Prospektanforderung
Impressionen
Partner

Trauerbegleitung

Die oftmals schwierigste Zeit bei dem Verlust eines Menschen findet normalerweise erst nach der Beerdigung statt, die Trauerphase. Emotionsschwankungen, Gefühlschaos, Verlustängste, Leere, Verzweiflung, Aggression, Lebensmüdigkeit sind typische Begleiterscheinungen, die in den verschiedenen Trauerphasen zum Ausdruck kommen.

Nur wer Trauer zulässt und die Bedeutung versteht, kann den kraftvollen Weg zurück ins Leben finden. Wer Trauer unterdrückt oder verdrängt, läuft Gefahr das eigene Leben und die Gesundheit zu gefährden.
Aber wer von uns hat Trauern gelernt? Wer von uns ist nicht überfordert oder fühlt sich einsam nach dem Verlust eines geliebten Menschen? Erfahrene und professionelle Hilfe ist in der heutigen Gesellschaft für viele Hinterbliebene unabdingbar.

Petra Kämmerzähl und Margit Steiner sind ausgebildete Trauer- und Lebensbegleiterinnen. Für beide war der lange Weg zu dieser Ausbildung, bei Trauerforscher Dr. Jorgos Canacakis, eine logische Konsequenz bei der Auseinandersetzung mit Tod, Sterben und Trauer.

Dieses ganzheitliche Angebot sucht in der Region seinesgleichen und zeigt eindeutig die Ausrichtung und Verantwortung der Begegnungsstätte Mensch.


Weitere Informationen über Dr. Jorgos Canacakis finden Sie hier!

Bestattungen Naturbestattung Vorsorge Bestattungsarten Trauerbegleitung